Mega Sena Lotto aus Deutschland spielen
5 (1)

Mega Sena

Soziales und gute Gewinne bei der Mega Sena Lotterie

Die Mega Sena Lotterie ist ein staatliches Lotterieangebot für Südamerika, kann aber auch von außerhalb gespielt werden. Neben einem garantierten Mindestgewinn, fließen viele Einnahmen aus der Lotterie auch in soziale Projekte. Wie jetzt die Lotterie im Detail funktioniert, kann man dem nachfolgenden Artikel entnehmen.

Die Mega Sena Lotterie

Die Caixa Economica Federal Bank in Brasilien ist Ausrichter der Mega-Sena. Hierbei handelt es sich um ein Lotterie-Angebot vornehmlich für den südamerikanischen Raum. Eingeführt wurde die Mega Sena Lotterie im Jahr 1961. Im Zusammenhang mit der Mega Sena Lotterie muss man wissen, dass es sich hier um eine sehr außergewöhnliche Lotterie handelt. Zum einen erfolgt die Ziehung mittels zwei Ziehungsgeräte. Wie das im Detail funktioniert und warum man zwei Ziehungsgeräte einsetzt, kann man im weiteren Verlauf noch erfahren.

Und noch etwas ist außergewöhnlich, nämlich die Verwendung der Einnahmen aus der Lotterie. So fließen gut 36 Prozent der Einnahmen der MEGA Sena Lotterie in soziale Produkte vor Ort. Der Rest der Einnahmen dient der Verwaltung und der Ausschüttung von Gewinnen. Wer daher an der MEGA Sena Lotterie teilnimmt, tut durch den hohen Anteil an Förderungen von sozialen Projekten, immer auch etwas gutes. 

Lottoland
  • Deutscher Anbieter
  • Offizieller Mega Sena Partner
  • ab 1,50 € Mega Sena spielen

So funktioniert das Mega Sena Lotto 

Der Tippschein bei der Lotterie besteht aus 60 Zahlen, aus diesen 60 Zahlen muss man 6 Zahlen auswählen. Für diesen Zweck kann man Zahlen aus verschiedenen Reihen auf einem Lottoschein auswählen. Hat man alle sechs Zahlen richtig getippt, hat man den Jackpot. Mit 5 und 4 richtigen Zahlen, hat man auch einen Gewinn. Dieser Gewinn fällt aber deutlich niedriger aus, als der Jackpot mit sechs richtigen Zahlen.

Wie bereits schon im Artikel erwähnt, gibt es bei dieser Lotterie die Besonderheit von zwei Ziehungsgeräten. Erfolgt hier das Ziehen von einer Zahl, so kommen beide Ziehungsgeräte zum Einsatz. Das hat den Hintergrund, dass sich in den Ziehungsgeräte unterschiedliche Zahlen befinden. So befindet sich in einem Ziehungsgerät die Zahlen 0 bis 5 und im zweiten Ziehungsgerät, die Zahlen 0 bis 9. Erfolgt jetzt das Ziehen von einer Zahl, so kann man hier beim ersten Ziehungsgerät zum Beispiel die 1 ziehen und beim zweiten Ziehungsgerät eine 9.

Und da kommt jetzt die Besonderheit: Die gezogenen Zahlen aus den beiden Ziehungsgeräten bilden dann eine Zahl. Wenn man hier bei unserem Beispiel bleibt, wäre das dann die Zahl 19. Erfolgt bei beiden Ziehungsgeräten die Ziehung der Zahl 0, so ergibt dieses die Gewinnzahl 60 als höchst mögliche Zahl bei der Mega Sena Lotterie. Letztlich erfolgt nach dieser Vorgehensweise mit zwei Ziehungsgeräten, die Ziehung der Zahlen. Natürlich dauert diese Art der Ziehung der Gewinnzahlen zeitlich länger. Ein wesentlicher Grund für die Verwendung von zwei Ziehungsgeräten bei der Mega Sena Lotterie ist die Transparenz bei der Ziehung der Gewinnzahlen. Daran soll es nämlich keine Zweifel geben.

Kann man auch von Deutschland aus Mega Sena spielen?

Aufgrund der attraktiven Gewinne bei der Mega Sena Lotterie, stellt sich natürlich zwangsläufig die Frage: Kann man die Mega Sena Lotto auch in Deutschland spielen? Und in der Tat, man kann an dieser Lotterie auch in Deutschland über das Internet teilnehmen. Um an der Lotterie teilnehmen zu dürfen, braucht man dafür nur ein Kundenkonto was man sich einrichten muss und man muss volljährig für die Teilnahme sein. Eine Teilnahme am Mega Sena Lotto ist über verschiedene Anbieter und deren Internetauftritte möglich.

Doch hinsichtlich der Teilnahme an einer Ziehung muss man den Zeitunterschied beachten, der sich aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen ergibt. So sollte man seinen Lottoschein mindestens drei Stunden vor der Ziehung brasilianischer Zeit, eingereicht haben. Als Annahmeschluss wird hier 17.00 Uhr brasilianischer Ortszeit angegeben. Gerade wenn man an der Mega Sena Lotterie aus Deutschland teilnehmen möchte, so sollte man hier so früh wie möglich seinen Lottoschein abgeben. Damit kann man das Risiko vermeiden, dass der eigene Lottoschein bei einer Ziehung aufgrund vom Zeitunterschied nicht berücksichtigt wird.

Wie häufig erfolgt die Mega Sena Ziehung?

Hinsichtlich der Durchführung der Ziehung der Gewinnzahlen, erfolgt dieses zweimal in der Woche und einmal im Jahr, nämlich zu Silvester findet eine Sonderziehung statt. Diese Sonderziehung wird auch als Mega Da Virada bezeichnet, da es sich hier um einen sehr großen Jackpot handelt. Gut fünf Prozent der Einnahmen aus jeder Ziehung in einem Jahr, werden für den Mega Da Virada zurückgehalten für Silvester. Neben dieser Sonderziehung an Silvester, gibt es nach fünf Ziehungen immer eine Sonderziehung. Auch hier ist der Jackpot der Sonderziehung entsprechend höher, wenn hier zuvor der Jackpot zum Beispiel nicht geknackt wurde.

Hinsichtlich der Durchführung der zwei Ziehungen in der Woche, so finden diese jeden Mittwoch und jeden Samstag, um 20.25 und 20.00 Uhr statt. Die Ziehung der Mega Sena Lotto erfolgt immer Live im Fernsehen. Zudem werden die Ergebnisse der Ziehung der Gewinnzahlen auch direkt auf der Online Plattform der Mega SenaLotterie veröffentlicht. Gerade für Kunden aus Deutschland ist die Nutzung der Online Plattform auch die Möglichkeit, wie man die gezogenen Gewinnzahlen bei der Mega Sena Lotterie nachvollziehen kann. 

Lottoland
  • Deutscher Anbieter
  • Offizieller Mega Sena Partner
  • ab 1,50 € Mega Sena spielen

Die Gewinnchancen der Mega Sena Lotterie

Nicht unwesentlich hinsichtlich der Attraktivität einer Lotterie, sind die Gewinne. Und die Gewinne können sich bei der Mega Sena Lotterie sehen lassen. Der Jackpot der angeboten wird, hat immer eine Mindestsumme von rund 2 Millionen Brasilianischen Real. 2 Millionen Brasilianischen Real entsprechen hier einem Gewinn von rund 500.000 Euro. Wobei man hier betonen muss, es ist die Mindestsumme vom Mega Sena Lotto. Das es deutlich höhere Gewinne bei dieser Lotterie geben kann, zeigen die Ergebnisse der letzten Jahre und Jahrzehnte dieser Lotterie. So bestand der größte Jackpot aus rund 145 Millionen Brasilianischen Real im Jahr 2009. Und selbst 2007 oder 2008, bewegte sich der Jackpot immer um die 52 und 53 Millionen Brasilianischen Real.

Wenn es jetzt konkret um die Gewinnchancen beim Mega Sena Lotto geht, so muss man hier unterscheiden zwischen den Gewinnrängen. Beim Jackpot liegt die Gewinnchance auf 1 zu 50.063.860 und bei den anderen Gewinnrängen bei 1 zu 23.000. Hat man den Jackpot geknackt oder hat man fünf oder vier Zahlen richtig, so muss man im Zusammenhang mit der Mega Sena Lotterie beachten, dass man seinen Gewinn mit seinem Lottoschein anmelden muss. Eine automatische Benachrichtigung oder eine Auszahlung erfolgt nämlich bei der Lotterie nicht. Vielmehr hat man nach der Ziehung rund 90 Tage Zeit, seinen Gewinn anzumelden, bevor dieser verfällt. Gerade wenn man an dieser Lotterie teilnehmen möchte, sollte man immer die Zahlen aus einer Ziehung prüfen.

Mega Sena Lotterie

Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Möchte man beim Mega Sena Lotterie teilnehmen, so gibt es hier verschiedene Möglichkeiten. So kann man hier mit einem Dauerschein maximal ein Jahr teilnehmen, aber auch an einzelnen oder mehreren Ziehungen. Grundsätzlich muss man für eine Ziehung mit Kosten von 1.50 Euro rechnen. Alternativ gibt es aber auch vier Spiele für je 1,50 Euro, alle Ziehungen in einem Monat zu 12.00 Euro oder aber 1 Jahr.

Für die Teilnahme an allen Ziehungen für ein Jahr muss man hier mit Kosten von 9,60 Euro im Monat rechnen. Das entspricht Kosten von 115.20 Euro für ein Jahr. Hinsichtlich den Kosten bei einem Einzelschein muss man aber beachten, dass es hier maßgeblich auch darauf ankommt, in wie vielen Reihen man seine Gewinnzahlen tippt. Auf einem Lottoschein hat man, wie bereits schon erwähnt, schließlich eine Vielzahl an Reihen mit Zahlen zur Auswahl.

Fazit zur Mega Sena Lotterie

Gute Gewinnchancen und etwas gutes tun, beides ist mit der Mega Sena Lotterie aus Brasilien möglich. Hohe Gewinne von mindestens 500.000 Euro beim Jackpot sind eine attraktive Gewinnmöglichkeit, gerade im Hinblick auf den doch geringen Wetteinsatz den man leisten muss. Ein großer Vorteil bei der Mega Sena Lotterie ist aber auch, dass der Jackpot stetig anwachsen kann. Sei es durch die Einnahme die in Gewinne investiert wird, aber auch wenn der Jackpot nicht geknackt wurde.

Die Ziehung der Zahlen und Abläufe erfolgt transparent, alleine durch die gewählte Ziehmethode mit zwei Geräten bei den Gewinnzahlen und der Live Übertragung im Fernsehen. Hier braucht man sich hinsichtlich der Seriösität der Mega Sena Lotterie keine Gedanken als Spieler zu machen. Aufgrund dieser Rahmenbedingungen bei der Mega Sena Lotterie, sollte man dieses Angebot ruhig mal testen und vielleicht hat man Glück damit.

Lottoland
  • Deutscher Anbieter
  • Offizieller Mega Sena Partner
  • ab 1,50 € Mega Sena spielen

Jetzt Mega Sena bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]